PRESSEMITTEILUNG 43/2019

Würzburg, den 22.08.19

Festung Marienberg Würzburg; Sanierung der Marienkirche ist abgeschlossen

Am 26. Juli 2019 konnte Bischof Franz Jung mit einem Pontifikalgottesdienst die Marienkirche nach dreijähriger grundlegender Sanierung wieder eröffnen. 

Die Kirche wurde Außen wie Innen einer intensiven Sanierung unterzogen. So wurde beispielsweise die schadhafte bleierne Kuppeleindeckung abgebrochen. Für die neue Schieferdeckung der Kuppel mussten die Holzkonstruktion und die Auflager verstärkt werden. Die Sandsteine von Traufgesimsen und Runderker, Fenstergewände und Balustraden wurden restauriert, partiell erfolgten Natursteinergänzungen. Der salzbelastete Sockelputz wurde ausgetauscht, lose Stellen in der Fassade ergänzt. Die Fassade wurde mit den Fenstergewänden farblich nach Befundung neugefasst.

Festung Marienberg, Marienkirche, Außenansicht
Außenansicht (Copyright: Staatliches Bauamt Würzburg)

Im Inneren wurde die Putzfläche des gesamten Rundbaues gereinigt, entsalzt, lose Stuckteile befestigt und Putz hinterspritzt. Im Chor wurde der historische Fußbodenbelag aus Solnhofer Platten „in Situ“ aufwändig saniert.  Der Sandsteinbodenbelag und die Gräber wurden gereinigt. Eine neue Beleuchtung auf den Gesimsen ermöglicht eine Ausleuchtung der Kuppel und der Altäre. Die kontrollierte Belüftungsanlage wurde unter der Sakristei „versteckt“. Die Ausstattung aus Bänken, Altarkreuz vom Hauptaltar und die barocken Seitenaltäre wurden überarbeitet.

Festung Marienberg, Marienkirche, Ansicht Kuppel
Innenansicht – Kuppel (Copyright: Staatliches Bauamt Würzburg)

Die Sanierung der Kirche ist Bestandteil des ersten Bauabschnitts der Generalsanierung der Festung. Zu diesem Abschnitt gehören auch die Sanierung der Toranlagen, bestehend aus 1. und 2. Höchberger Tor, Schönborntor und Neutor, sowie die Sanierung der Abwasserleitungen, des Trinkwassernetzes einschließlich der Löschwasserzisternen sowie der Fernwärmeleitungen und der Elektroleitungen, jeweils im Außenbereich. Diese Arbeiten werden voraussichtlich 2020 abgeschlossen.

 

Weitere Informationen zur Generalsanierung der Festung Marienberg, 1. Bauabschnitt finden Sie unter:
https://www.stbawue.bayern.de/hochbau/projekte/B63H.E0630200.04.html

 

Staatliches Bauamt Würzburg
Fachbereich Hochbau
gez.
Hartmut Schmitt  
Abteilungsleiter

 

Weitere Informationen
Weitere Informationen