WÜ 3, Ausbau Kreisstraße WÜ3/WÜ21 Veitshöchheim-Gadheim

Der Ausbau der Streckenabschnitte umfasst neben der Verstärkung und Verbreiterung des Straßenaufbaus auch eine Verbesserung des Untergrundes, um so den auftretenden Verkehrsbelastungen künftig standhalten zu können. Zur Entschärfung einer Unfallhäufungsstelle wird zudem der Einmündungsbereich der beiden Kreisstraßen WÜ 3 und WÜ 21 zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. Über diesen wird künftig auch das Gewerbegebiet Veitshöchheim mit erschlossen werden.
Gemeinsam mit der Gemeinde Veitshöchheim wird im Rahmen der Gesamtmaßnahme die Ortsdurchfahrt von Gadheim ausgebaut. Parallel hierzu gestaltet die Gemeinde Veitshöchheim den Dorfplatz um. Zur weiteren Erhöhung der Verkehrssicherheit werden am nördlichen und südlichen Ortseingangsbereich von Gadheim jeweils Fahrbahnteiler errichtet.

Länge: 1,9 km

Kosten: 4,6 Mio. €

Projektstand: Im Bau